Fitness Training während der Coronazeit

Der Trainingsbetrieb für alle Sportarten ist ab dem 6. Juni ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt.

Das bedeutet für Fitness Abos per sofort

  • Die Hygiene- und Abstandsregeln müssen weiterhin eingehalten werden.
  • Die Gruppenkursen sind wieder möglich
  • Die Duschen und Umkleideräumlichkeiten/Garderoben dürfen unter Einhaltung einer Mengenbegrenzung sowie der 2m-Abstandsregel benutzt werden
  • Es besteht keine grundsätzliche Maskenpflicht. Trainierenden aus der Risikogruppe empfehlen wir jedoch, Atemschutzmasken zu tragen.
  • Ein- und Ausgänge sind gekennzeichnet.
  • Kaffeemaschine und Wasserautomat dürfen benutzt werden.
  • Das Tragen von Handschuhen ist obligatorisch (für 0.30 CHF können Sie Handschuhe bei uns käuflich erwerben)
  • Bitte nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf, wenn Sie einen neuen Trainingsplan bzw. eine Trainingsanpassung wünschen

Weitere Massnahmen im Rahmen des Schutzkonzeptes

Unser Schutzkonzept sieht aber auch noch weitere Massnahmen vor:

  • Wir müssen Sie vor jedem Training fragen, ob Sie sich krank fühlen oder Symptome von COVID-19 (=Corona-Krankheit) aufweisen. Und Sie müssen uns Ihre Antwort bestätigen, genau gleich wie Sie die «Allgemeinen Geschäftsbedingungen» bestätigen müssen, wenn Sie im Internet irgendetwas bestellen oder kaufen. (siehe Liste Empfangstisch Training)
  • Schliesslich müssen wir die Nachverfolgbarkeit sicherstellen. Corona-Viren werden noch ziemlich lange vorhanden sein. Um unter anderem eine zweite Welle zu verhindern, müssen Infektionsketten unterbrochen werden können. Unser Center muss deshalb jederzeit aufzeigen können, wer an einem gegebenen Datum während einer gegebenen Zeit gleichzeitig mit einer Person trainiert hat, die nach der betreffenden Trainingseinheit krank wurde, aber vielleicht trotz fehlender Symptome oder Krankheitsgefühle schon ansteckend war.
Close
Suche